Vernetzen Sie alle Maschinendaten

Industrie 4.0 steigert Sicherheit und Effizienz in der Druckluftversorgung

„Produktionssicherheit und Effizienz: Diese beiden Faktoren spielen im direkten Zusammenhang mit der Idee von Industrie 4.0 eine wesentliche Rolle“, meint Karsten Decker, Energiemanager und Systemberater bei Atlas Copco in Essen. Druckluft, Stickstoff oder auch Vakuum müssen zu jeder Zeit in der gewünschten Menge, mit dem benötigten Druck und in der erforderlichen Qualität zur Verfügung stehen. Und für die Erzeugung dieser Medien soll so wenig Energie wie möglich verbraucht werden. Um beides sicherzustellen, müssen Maschinen und Geräte kontinuierlich durch einen Experten überwacht werden.

Damit der Anwender diese Überwachung nicht selbst übernehmen muss und keine Versorgungslücken entstehen können, ermöglichen wir unseren Kunden eine durchgängige Vernetzung und Kontrolle. Bedenken Sie: Wenn Sie für Ihr Energiemanagementsystem nach ISO 50001 zertifiziert sind, müssen Sie die Effizienz Ihrer Maschinen und Anlagen überwachen und dokumentieren.

Die Grundlage für das Monitoring bilden Fernüberwachungssysteme. Ein Fernüberwachungssystem vernetzt alle Maschinen, überwacht sie in Echtzeit und wertet die anfallenden Daten aus. Als Anwender erhalten Sie einen besseren Überblick über den individuellen Wartungsbedarf, können die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen steigern und die Betriebskosten senken, indem der Energieverbrauch minimiert wird.

Das System lässt sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse als Anwender oder Betreiber abstimmen – von der monatlichen Übersicht über Maschinen-Betriebsstunden bis hin zur höchsten Energie-Service-Stufe: Diese bringt alle notwendigen Werkzeuge mit, um die Anforderungen eines Energiemanagementsystems gemäß ISO 50001 zu erfüllen.

Weitere „Industrie-4.0-Pakete“ für eine noch differenziertere Überwachung der Kompressoren und Aufbereitungsmodule finden sich im Bereich der Sensorik: So kann man mittels verschiedener Sensoren Temperatur, Feuchtigkeit oder Schwingungen kontinuierlich auslesen und bewerten. Auf diese Weise werden eventuelle Probleme frühzeitig aufgespürt um Motoren und Maschinen noch besser zu schützen.

„Industrie 4.0 macht unseren Kunden das Leben leichter, indem es Maschinendaten in wertvolle Informationen umwandelt“, fasst Karsten Decker zusammen: „Das Programm minimiert die Ausfallzeiten der Kompressoren, hält die Energiekosten gering und bietet seinem Nutzer alle Features für eine hocheffiziente und verlässliche Druckluft- und Gase- sowie Vakuumerzeugung.“

 

Wir sind Autorisierter Atlas Copco Händler 

 

  Wir haben verschiedene

  gebrauchte Anlagen

  im Angebot.

  Fragen Sie uns!

Kataloge

Druckluftsysteme mit den Katalogen unserer Partner finden Sie unter DOWNLOADS

Pneumatik

Handel von Pneumatikartikel und Bau/Reparatur von Steuerschränken bzw. Tafeln

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok